Liebe Leute, ich spamme euch heute wieder mit Hochzeitscontent zu, einfach weil es so schön war und ich euch die Eindrücke von der Traumhochzeit in Toledo nicht vorenthalten will. Für alle, die es noch nicht mitbekommen haben: Nein, wir haben nicht geheiratet. Wir waren nur Hochzeitsgäste bei der wundervollen Trauung von Freunden in Toledo. Allein die Location war der schon Hammer. Die Kirche, in der das Brautpaar

Dos and Don'ts für Hochzeitsgäste

Dort angekommen sind mir fast die Augen aus dem Kopf gefallen. Ich kam aus dem Staunen einfach nicht mehr raus. Empfangen wurden wir auf einer riesigen Anlage, die einem einzigen französischen Garten glich – mit wundervoll angelegten Blumenbeeten, einer Allee, Palmen usw. Dort durften wir also bei Häppchen und Getränken verschnaufen und auf das Brautpaar warten. Leider waren die Häppchen so lecker, dass wir davon fast

geheiratet hat, nennt sich Monasterio de San Juan de los Reyes und könnte prachtvoller nicht sein. Kein Wunder, wurde das Bauwerk seinerzeit von einem Königspaar gestiftet. Von dieser Prachtkirche sind wir über einen malerischen Weg, bei dem wir einen Fluss überqueren mussten, zu einem Bus-Shuttle gelaufen, der uns dann in fünf Minuten zur Party-Location gebracht hat. Die Location heißt übrigens Cigarral del Santoangel Custodio.

Dos and Don'ts für Hochzeitsgäste

schon satt geworden sind. Das hat die verfressene Eve natürlich nicht davon abgehalten, sich das Fünf-Gänge-Menü später auch noch reinzupfeiffen. Auf den Mitternachtssnack habe ich freilich auch nicht verzichtet, hehe. Bevor es aber zum leckeren Essen ging, konnte man sich auf dieser krassen Anlage auf einer eigens dafür eingerichteten Schminkstation einfach mal aufhübschen bzw. nachpudern lassen. Machte bei der Hitze auch Sinn.

Dos and Don'ts für Hochzeitsgäste

Das Essen war richtig gut, nur mir leider etwas zu salzig. Ich salze echt kaum. Die Party – vor allem die Drinks – war mega. Die hat wiederum in einem nach außen hin offenen Saal stattgefunden, mit cooler Beleuchtung, einer Bar und einer Terrasse. Nachts war es immer noch über 20 Grad warm. Alles in allem war diese Feier einfach perfekt organisiert und an Wow-Momenten kaum zu übertreffen. Kein Wunder, dass ich auch gleich heiraten wollte.

In den vergangenen Jahren habe ich nun schon auf einigen Hochzeiten getanzt. Und wie der Titel euch längst verraten hat, soll es hier nicht nur um meine Eindrücke gehen. Ich möchte meine Erfahrungen und auch die von mir bekannten Brautleuten hier mit euch teilen und euch ein paar ultimative Tipps geben, was für Hochzeitsgäste angebracht ist und was definitiv nicht. Was offensichtlich klingt, ist es längst nicht für jeden, glaubt mir.

Dos and Don'ts für Hochzeitsgäste

3. Gerade innerhalb der Familie gibt es manchmal Zwist unter manchen Mitgliedern. Lasst es für diesen einen Tag Fünfe gerade sein und verderbt dem Brautpaar mit einer Ego-Nummer nicht den wichtigsten Tag ihres Lebens.

4. Auf der Hochzeit: Kommt nicht zu spät zur Trauung. Das stört und wirkt außerdem respektlos.

Dos and Don’ts für Hochzeitsgäste

1. Im Vorfeld: kurz vor der Hochzeit ist es für das Brautpaar am stressigsten. Sie haben keinen Kopf für andere Dinge. Belastet es daher nicht mit euren persönlichen Problemen. Das kann noch ein paar Tage warten.

2. Solltet ihr eure Hilfe angeboten haben, dann zieht es auch durch und lasst die Brautleute nicht einfach kurzfristig hängen.

Dos and Don'ts für Hochzeitsgäste
Dos and Don'ts für Hochzeitsgäste

5. An diesem Tag feiert man das Brautpaar. Verkündet frohe Botschaften wie eine Verlobung o. Ä. daher möglichst ein anderes Mal.

6. Betrinkt euch nicht maßlos. Leider gibt es auf jeder Hochzeit immer mindestens einen Experten, der die schöne Stimmung mit seinem Verhalten verdirbt, sei es, weil er kotzend in der Ecke liegt oder sogar aggressiv wird und andere Hochzeitsgäste anmacht.

7. Geschenke: die meisten Paare freuen sich natürlich über ein bisschen Geld für die Honeymoon-Kasse. Je nachdem, wie eng man befreundet ist, sollte der Betrag höher oder niedriger ausfallen. Ich denke, 50 Euro sind als Minimum angemessen. Ich schenke immer noch etwas kleines zusätzlich, damit man nicht nur einen nackten Umschlag hat. Wer übrigens knapp bei Kasse ist, sollte zumindest eine nette Karte mit schönen Wünschen da lassen.

8. Das Hochzeitspaar will an diesem Tag mit möglichst allen Gästen ein bisschen Zeit verbringen. Bei einer großen Gesellschaft bleibt da für jeden einzelnen nicht viel Zeit. Seid also nicht böse, wenn es euch nur kurz seine Aufmerksamkeit schenkt.

9. Dresscode: falls es einen gibt, haltet euch auch daran. White Tie bedeutet, langes Abendkleid und Frack, kommt eher selten vor. Bei Black Tie ist ein Smoking und entweder langes Abendkleid oder Cocktailkleid angesagt. Gibt es kein Motto, sollte es trotzdem unbedingt schick und dem Anlass entsprechend sein – je nachdem ob nur standesamtlich oder kirchlich geheiratet wird.

10. No-Go: Als Frau sollte man auf keinen Fall Weiß oder Cremetöne tragen! Außerdem ist alles, was von der Braut ablenkt, tabu. Also lieber gedeckte oder pastellige Töne statt grellen Farben wählen.

Dos and Don'ts für Hochzeitsgäste
Dos and Don'ts für Hochzeitsgäste

11. Außer Weiß sollte Frau auch kein Schwarz tragen. Mit anderen Farben gemischt ist es ja okay, aber ansonsten ist die Trauerfarbe absolut nicht angebracht. Knalliges Rot à la femme fatale ist ebenfalls tabu.

12. Grundsätzlich gilt, dass das Abendkleid nicht auffälliger sein sollte, als das Brautkleid. Also nicht mit Schleppen o. Ä. ankommen.

Dos and Don'ts für Hochzeitsgäste

15. Habe ich jetzt schon zweimal erlebt: wenn ihr ein Fotoprojekt für das Brautpaar vorbereitet, achtet bitte darauf, dass ihr a) beide Brautleute gleich würdigt und dass es b) zeitlich nicht ausufert. Auch wenn ihr vielleicht viel mehr Foto- oder Videomaterial von einem der beiden habt, solltet ihr es trotzdem 50/50 halten. So ein Foto/Video-Projekt sollte maximal fünf Minuten dauern, danach schalten die meisten Hochzeitsgäste nämlich ab.

13. Die Qualität der Kleidung sollte zudem auch stimmen. Sommerkleider, die man auch an den Strand anziehen könnte, lieber im Schrank lassen.

14. Wichtig ist auch, dass weibliche Hochzeitsgäste nicht zu sexy angezogen sein sollten. Tiefe Ausschnitte und überkurze Röcke ziehen die Aufmerksamkeit von der Braut ab und wirken außerdem billig.

Dos and Don'ts für Hochzeitsgäste

Das waren sie schon, meine Dos and Don’ts für Hochzeitsgäste. Und ob ihr es glaubt oder nicht, im Grunde habe ich jeden aufgezählten Fauxpas schon erlebt. Und meiner liebsten Freundin wurde mal wirklich so der Abend versaut. Das ist echt nicht schön. Wer will außerdem verantwortlich für so etwas sein? Benimmt man sich daneben, kann man sicher sein, dass man in der Gunst des Brautpaares sicher nicht mehr ganz oben steht.

Dos and Don'ts für Hochzeitsgäste
Dos and Don'ts für Hochzeitsgäste
Dos and Don'ts für Hochzeitsgäste

Fallen euch noch weitere Dos and Don’ts ein, die ich vergessen habe, die aber unbedingt noch erwähnenswert wären? Oder habt ihr auch schon böse Erfahrungen auf eurer eigenen oder der Hochzeit von Freunden gemacht? Wenn ja, welche und wie seid ihr damit umgegangen? Verratet es mir in den Kommentaren.

Gefällt dir der Beitrag? Sag's weiter