Ich kann auch ein auf romantisch und verspielt, liebe Leute. Und was eignet sich für so einen Look besser als ein Spitzenkleid? Also nutze ich die Tatsache, dass Spitze immer noch nicht out ist, und zeige euch mal einen sehr femininen Look aus Madrid. Denn ich habe euch noch längst nicht alles aus meiner Madrid/Toledo-Reise gezeigt. Aber 16 Gigabyte Fotos müssen auch erstmal sortiert und bearbeitet werden. Also freut euch auf mehr.

Diese Bilder sind übrigens in Madrids Retiro-Park entstanden. Der Parque del Buen Retiro gehört wohl zu den beliebtesten Grünflächen der Stadt. Jedenfalls waren ziemlich viele Menschen dort unterwegs. Besonders am Monumento Alfonso, das am Wasser liegt, war echt die Hölle los. Mir war das schon ein bisschen zu viel. Doch zum Glück gab es auch ruhigere Ecken, in denen man sich erholen oder wir in dem Fall ungestört shooten konnten.

Romantic Mood - Sommerliches Spitzenkleid
Romantic Mood - Sommerliches Spitzenkleid
Romantic Mood - Sommerliches Spitzenkleid
Romantic Mood - Sommerliches Spitzenkleid

Alle nötigen Zutaten für so einen bohoesquen Look mit sommerlichem Spitzenkleid und Co. findet ihr übrigens online bei Fashion ID. Momentan gibt es dort einen Sommer-Sale mit richtig schönen Teilen und coolen Marken. Die Fashion Week ist ja nicht mehr weit und ich muss mich auch noch ordentlich mit Outfits eindecken. Gar nicht mal so einfach. Seid ihr eigentlich auch dabei? Wen von euch werde ich in Berlin vielleicht antreffen?

Mit diesem Blumenmädchen-Look im Boho-Stil sorgt man auch auf Festivals für einen stilsicheren Auftritt. Fehlt nur noch der obligatorische Blumenkranz auf dem Kopf. Zu dem trend-verdächtigen Kleid habe ich noch weitere Trend-Pieces wie die Cateye-Sonnenbrille mit Spiegelgläsern und Wedges mit Flechtabsatz kombiniert. Manchmal lohnt es sich, geliebte Schuhe aufzubewahren, sie kommen irgendwann wieder in Mode.

Romantic Mood - Sommerliches Spitzenkleid
Romantic Mood - Sommerliches Spitzenkleid

Apropos Fashion Week. Da ich dort mit meiner lieben Tina einiges zu tun haben werde, um euch richtig coolen Fashion Week Content zeigen zu können, bin ich gerade dabei, alles dafür vorzubereiten. Und dann kommt da noch die normale Blogarbeit und noch ein normaler Job dazu. Das führt gerade dazu, dass ich kein richtiges Privatleben mehr habe, sondern nur noch am Schreibtisch sitze und arbeite, arbeite, arbeite.

Nachdem ich neulich mal überschlagen habe, wie viel ich denn in der Woche so arbeite, habe ich mich fast selbst überschlagen vor Schreck. Ich komme schon mal an die 80 Stunden in der Woche. Das ist interessant, weil mir das jetzt gar nicht mal so aufgefallen ist. Ich bin nicht besonders müde oder erschöpft oder frustriert deswegen. Im Gegenteil, ich merke oft gar nicht, wie die Zeit verfliegt. Woran liegt das?

Romantic Mood - Sommerliches Spitzenkleid

In freundlicher Kooperation mit Fashion ID.

Romantic Mood - Sommerliches Spitzenkleid

Pieces

Kleid: H&M

Tasche: H&M

Brille: H&M

Schuhe: alt

Tu was du liebst…

Es gibt doch diesen Spruch: Tu was du liebst und du musst nie wieder arbeiten. Das habe ich immer für Humbug gehalten. Aber jetzt sehe ich das anders. Ich habe im Bloggen so etwas wie eine Erfüllung gefunden. Das konnte mir kein Job der Welt bisher bieten. Da nehme ich es gerne in Kauf, auch mal mehr zu arbeiten und viel Herzblut und Energie in Beiträge und Projekte zu investieren, um euch letztlich gute und schöne Inhalte präsentieren zu können.

Natürlich kann ich nicht ewig so viel arbeiten. Ich bin auch nur ein Mensch und sehne mich übrigens auch nach Freizeit und Urlaub. Aber ich denke, dass sich das nach der Fashion Week auch wieder etwas entspannen wird. Bis dahin werde ich versuchen, das schöne Wetter zumindest ein wenig auch mal von draußen zu Gesicht zu bekommen. Denn der Winter kommt schneller wieder als uns allen lieb ist. Und das würde mich dann wirklich extrem frustrieren.

 

Wie gefällt euch mein Boho-Look mit dem Spitzenkleid?

Gefällt dir der Beitrag? Sag's weiter