Die Fashion Week war wieder mal aufregend und kräftezehrend zugleich. Mit circa 14 Gigabyte Fotomaterial und vielen tollen Eindrücken hatte ich auch nach der Berliner Modewoche also ganz schön zu tun. Nun habe ich mich aber durchgewurschtelt und zeige euch zum Auftakt meine Trendfavoriten der Fashion Week Herbst/Winter 2018. Ich bin gespannt, wie sie euch gefallen. Ich bin jedenfalls jetzt schon total verliebt.

Besonders gut gefallen hat etwa die Kollektion von Odeeh, die sowohl durch sehr feminine als auch maskuline Schnitte keine Wünsche offen lässt. Zum einen wirken die Styles mit Blumenprints und Volants sehr weiblich, bleiben aber dennoch durch das Design und die edlen Materialien elegant. Die Karo-Elemente sorgen wiederum für einen legeren und sportlicheren Look, ohne auch hier an Eleganz zu verlieren. Odeeh ist das perfekte Match gelungen.

Trendfavoriten der Fashion Week Herbst/Winter 2018
Trendfavoriten der Fashion Week Herbst/Winter 2018
Trendfavoriten der Fashion Week Herbst/Winter 2018
Trendfavoriten der Fashion Week Herbst/Winter 2018
Trendfavoriten der Fashion Week Herbst/Winter 2018
Trendfavoriten der Fashion Week Herbst/Winter 2018

Auch bei den Farben hat Odeeh total meinen Geschmack getroffen. Ich mag gedeckte Farben mit knalligen Akzenten. Generell trage ich persönlich am liebsten im Herbst/Winter bunte Farben. Irgendwie habe ich das Bedürfnis der grauen und dunklen Tristesse draußen etwas entgegenzusetzen. Im Sommer wiederum halte ich mich mit Farben auch mal gern zurück. Da mag ich helle Töne mit dem einen oder anderen Highlight am liebsten.

Trendfavoriten der Fashion Week Herbst/Winter 2018

Highlights sind einfach immer gut. Bei Odeeh waren es die Sandaletten aus Samt, die mit gleichfarbigen, samtenen Söckchen kombiniert wurden. Ein Traum, der nächste Saison hoffentlich massentauglich und somit wahr wird. Ich möchte diese Samtsocken! Bei Lena Hoschek standen letztes Jahr für die H/W-Saison übrigens Tüll-Strümpfe mit hohen, spitzen Pumps hoch im Kurs. Auch dieser Style darf ruhig mal richtig gehypt werden, finde ich.

Trendfavoriten der Fashion Week Herbst/Winter 2018
Trendfavoriten der Fashion Week Herbst/Winter 2018

MH gehört wieder zu den Trendfavoriten der Fashion Week Herbst/Winter 2018

Die Location war übrigens richtig cool. Der leerstehende, ehemalige Discounter bot die perfekte Atmosphäre für diese Show. Aber auch zur Défilé von Marina Hoermanseder gab es erwartungsgemäß eine wunderschöne Location, die ihre Kollektion nicht besser hätte umrahmen können. Wie schon im vergangenen Jahr zur Frühjahr-Sommer-Saison, war ich auch diesmal wieder hin und weg von den Entwürfen der Österreicher Designerin, weswegen sie wieder zu meinen Trendfavoriten der Fashion Week Herbst/Winter 2018 gehören. Ich liebe Marinas Signature-Design einfach.

Trendfavoriten der Fashion Week Herbst/Winter 2018
Trendfavoriten der Fashion Week Herbst/Winter 2018
Trendfavoriten der Fashion Week Herbst/Winter 2018
Trendfavoriten der Fashion Week Herbst/Winter 2018

Deswegen war ich auch so happy, wieder bei ihrer Show dabei sein zu können. Bei Marina Hoermanseder standen diesmal viele Grün- und Nudetöne sowie Camouflage-Prints im Vordergrund. Natürlich durften die für Marina typischen Schnallen auch hier nicht fehlen. Die Looks waren Statements für sich. Ich finde sie aber trotz ihrer Extravaganz sehr tragbar. Ich muss mir demnächst mal ein schönes Teil von Marina zulegen.

Trendfavoriten der Fashion Week Herbst/Winter 2018

Marina Hoermanseders Show ist für mich ohnehin immer ein Highlight. Doch diesmal hatte ich Dank Catrice außerdem die Ehre, zusammen mit dem HamburgKollektiv hinter die Kulissen zu schauen und die Vorbereitungen zur Show Backstage zu begleiten. Auch Bloggerinnen wie Aylin König und Xenia von Xeniaoverdose tummelten sich Backstage, um sich das Treiben in der Beauty und Fitting Area anzusehen.

Trendfavoriten der Fashion Week Herbst/Winter 2018
Auch auf der Show gespotted: Topmodel Eva Padberg
Trendfavoriten der Fashion Week Herbst/Winter 2018
Trendfavoriten der Fashion Week Herbst/Winter 2018

Beauty Look Kreation by Catrice

Den Beauty Look hat Head of Make-up Loni Baur konzipiert

Es war natürlich wieder sehr wuselig und spannend, dabei zu sein, wenn die Mannequins für die Show fertig gemacht werden. Und so läuft es ab: Zunächst werden sie von den Make-up-Artists unter der Leitung von Loni Baur geschminkt. Ein Interview mit der Head of Make-up findet ihr übrigens in meinem Blogpost zur Vanessa-Schindler-Show, bei der ich im vergangenen Jahr auch Backstage sein durfte. Sie kreiert den Look im Vorfeld. Nach dem Make-up und dem Hairstyling laufen die Models nochmal Probe. Erst dann kommt das Fitting und schließlich ein letztes Touch-up von den Schminkprofis.

Parallel dazu wird die Location und die ganze Technik vorbereitet. Am Ende muss jeder Schritt sitzen, müssen Musik und Licht on point sein, um die Mode bestmöglich in Szene zu setzen. Unendlich viele Menschen sind an dem Entstehungsprozess beteiligt. Die Vorbereitungen dauern mehrere Stunden, bis so eine Show schließlich losgehen kann. Es ist schon enorm, wie viel Arbeit hinter so einem Event steckt. Da sag ich nur: Respekt!

Trendfavoriten der Fashion Week Herbst/Winter 2018
Trendfavoriten der Fashion Week Herbst/Winter 2018

Ich hoffe, euch haben meine Trendfavoriten der Fashion Week Herbst/Winter 2018 gefallen. Mehr zur Berliner Modewoche erfahrt ihr in meinem Monatsrückblick Special, da gibt es dann noch mehr Backstage-Bilder und viele weitere Eindrücke von mir und dem HamburgKollektiv. Außerdem habe ich noch ein paar Looks in Berlin geshootet, die dann auch in den kommenden Wochen online gehen werden. Also stay tuned.

Trendfavoriten der Fashion Week Herbst/Winter 2018
Trendfavoriten der Fashion Week Herbst/Winter 2018
Trendfavoriten der Fashion Week Herbst/Winter 2018
Trendfavoriten der Fashion Week Herbst/Winter 2018
Trendfavoriten der Fashion Week Herbst/Winter 2018

Vielen Dank an Catrice für die tollen Einblicke hinter die Kulissen.

Gefällt dir der Beitrag? Sag's weiter